Die Regularien für die Bezuschussung der Fähr-Fahrkarten haben sich geändert - wir bitten um Beachtung.
Warn-App NINA
In der Sitzung des Bau- und Umweltausschusses (25.01.22) wurde die Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes, kurz Warn-App NINA vorgestellt. Mit dieser App erhalten Sie wichtige Warnmeldungen des Bevölkerungsschutzes für unterschiedliche Gefahrenlagen wie zum Beispiel Gefahrstoffausbreitung, einen Großbrand, Wetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes und Hochwasserinformationen!

Zukunfts-Workshop AktivRegion Uthlande
Die AktivRegion Uthlande ist eine von 22 AktivRegionen in Schleswig-Holstein, die in der aktuellen Förderperiode erfolgreich Projekte in der Region umsetzt. Um auch in der nächsten Förderperiode von 2023-2027 Projekte auf den Weg bringen zu können, muss eine neue Entwicklungsstrategie mit Zielen für die Region erarbeitet werden. Die Arbeit erfolgt nicht nur im stillen Kämmerlein, sondern unter Einbeziehung der Erfahrungen der Menschen aus der Region und der Akteure des Vereins.

Zeitverwendungserhebung
Das Ministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend startet ab Januar 2022 eine Zeitverwendungserhebung - eine Statistik darüber, womit Menschen in Deutschland ihre Zeit verbringen, welchen Aktivitäten sie im Tagesverlauf nachgehen und wann sie diese ausüben. Das Ministerium bittet um Mithilfe bei der Anwerbung von Haushalten.

PITT - im Februar geht´s weiter
Es geht weiter mit unserem digitalen Weg zu PITT - Pellwormer InselThemen Tage. Am 16.02.22 um 19.00 Uhr hören wir einen Vortrag von Axel Subklew von der Initiative "Mülltrennung wirkt".

Zensus 2022
2022 findet in Deutschland der Zensus - auch bekannt als Volkszählung - statt. Für die Befragung von Haushalten und an Wohnheimen im Rahmen des Zensus suchen die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder aktuell Interviewer:innen, sogenannte Erhebungsbeauftrage.

Neue Vorschrift für Johnson&Johnson-Geimpfte mit Auswirkungen auch auf 2G-Plus!

Aufgrund der aktuellen Lage bezüglich der Corona-Pandemie werden die Biiketage und das Biikebrennen 2022 nicht stattfinden.
Die steigenden Infektionszahlen führen zu neuen Maßnahmen u.a. auch im öffentlichen Personenverkehr. Um die Coronavirus-Pandemie einzudämmen und Ansteckungen zu verhindern, gilt ab Mittwoch, 24.11.2021, die sogenannte 3G-Regel. Fahrgäste sind verpflichtet auf Nachfrage nun einen Nachweis über Impfung, Genesung oder ein aktuelles negatives Testergebnis vorweisen. Dies ist bundesweit im Bundesinfektionsschutzgesetz geregelt.
Ab Freitag, den 26.11.21 öffnet das Corona-Testzentrum, Rungholtweg 2 wieder.

Mehr anzeigen