PITT - im Februar geht´s weiter

Am 16. Februar geht´s weiter. Die dualen Systeme haben mit „Mülltrennung wirkt“ eine Initiative gegründet, um die Bürger aufzuklären. Sie zeigt, wie Mülltrennung funktioniert – und was es bringt. Axel Subklew, Sprecher der Initiative, erläutert deren Ziele und räumt mit einigen Müllmythen auf. Anmeldungen bitte unter veranstaltungen@pellworm.de oder unter 04844/189 44.

Die ersten Inselthemen-Tage werden im März 2022 unter dem Motto "Plastikbewusst - in allen Lebensbereichen" auf Pellworm stattfinden. Zusätzlich zu den Veranstaltungen haben wir noch ein paar Praxistipps erstellt. Diese sollen weder belehrend wirken, noch wollen wir mit erhobenem Zeigefinger ermahnen. Wir möchten einfach nur auf viele kleine Möglichkeiten im Alltag hinweisen - jeder Schritt zählt!

Weiterhin möchten wir gerne die 6Rs vorstellen: Reduse, Refuse, Reuse, Recycle, Repair, Rethink!

Reduse: reduzieren - weniger ist mehr! Für einen bewussteren Umgang mit den Ressourcen unserer Erde, z.B. RedUSE

Refuse: sich weigern - einfach mal Nein sagen zum Beispiel zu dem ganzen Plastikverpackungswahn...

Reuse: wiederverwenden - nicht in den Müll und "aus den Augen aus dem Sinn", sondern weiter oder wieder benutzen! Zum Beispiel Plastikflaschen

Recycle: recyclen - so kann man Müll und Verschwendung vermeiden! Utopia

Repair: reparieren - war "früher" völlig normal und das Gebot der Stunde, heutzutage werfen wir die Dinge einfach in den Müll! Hat jemand Lust auf ein RepairCafe?

Rethink: überdenken - laut Internet ist es der Prozess der Überprüfung einer Entscheidung oder Schlussfolgerung, die zuvor getroffen wurde, um festzustellen, ob die ursprüngliche Entscheidung geändert werden sollte. Das Umdenken kann unmittelbar nach einer Entscheidung oder jederzeit danach erfolgen!

 

 

Die Praxistipps für November I und November II sowie der gesamte Überblick sind hier verlinkt.