Hilfe für den Wiedereinstieg

Die neue Landesverordnung zu den gelockerten Rahmenbedingungen wird voraussichtlich erst am Wochenende verkündet. Wirtschafts- und Tourismusminister Buchholz hat heute einen Leitfaden für den Wiedereinstieg veröffentlicht. Das Kerngebot im Umgang mit Gästen bleibt neben einer intensiven Hygiene das Mindest-Abstandsgebot von 1,50 Metern zwischen den Menschen. Alle gastronomischen Betriebe müssen Hygiene-Konzepte erstellen.

Der Minister appellierte an jeden Einzelnen:

"Seien Sie uns willkommen - aber meiden Sie in Ihrem eigenen Interesse Orte, an denen Gedrängel entstehen könnte."

Ein weiterer Leitfaden für die Steuerung des Tagestourismus wird ebenfalls noch erarbeitet. Die einzelnen Kreise müssen selbst regeln, wie die Gästeströme - vor allen Dingen an Himmelfahrt und am Pfingstwochenende - am besten zu steuern sind.

Den Leitfaden für die Mindestanforderungen für Gastronomie und Beherbergungsbetriebe finden Sie hier: 

Leitfaden des Ministeriums


Weitere wichtige Informationen für Hotellerie und Gastronomie finden Sie hier:

Exit-Strategie-Empfehlungen des DEHOGA

Handlungshilfe für Arbeitsschutz- und Hygienestandards im Gastgewerbe