Infoabend: Pellworm auf dem Weg zur Sterneninsel

Nordlicht über Pellworm. Bild: Dr. Andreas Hänel
Nordlicht über Pellworm. Bild: Dr. Andreas Hänel

Pellworms Sternenhimmel ist etwas ganz Besonders. Das zeigen Bilder wie diese von Astronom Dr. Andreas Hänel eindrucksvoll. Als einer von wenigen Orten und Regionen Deutschlands ist hier noch ein natürlich dunkler Nachthimmel sichtbar. Dieses immer seltener werdende Naturschauspiel möchte sich Pellworm bewahren. Es ist daher geplant, auf der Insel einen Sternenpark mit Beobachtungsplätzen, Führungen und dem bewussten Einsatz künstlicher Beleuchtung einzurichten. Damit soll die zunehmende Lichtverschmutzung eingedämmt werden, zum Schutz von Mensch und Natur. Über das Projekt berichtet Astronom Dr. Andreas Hänel, Sprecher der Fachgruppe Dark Sky und langjähriger Leiter des Osnabrücker Planetariums: 

 

am: Freitag, den 06.12.2019

um: 19:00 Uhr

wo: Bürgerhaus Danzsool, Kaydeich 15a

 

Hier erfahren Sie, wie die Gemeinde Pellworm in Zukunft mit ihrer Beleuchtung umgeht und wie Sie mitmachen können. Bei klarer Sicht gibt es im Anschluss eine kleine Exkursion mit Dr. Hänel in die faszinierende Sternenwelt. Dazu lädt die Biosphären-Projektgruppe "Sterneninsel Pellworm" alle Interessierten herzlich ein. Für Fragen, Anregungen und weitere Informationen können Sie die Projektgruppe erreichen unter sterneninsel@pellworm.de